DIE FRANZOSEN KÖNNEN MEHR ALS AUTOS: LUXUS-UHR MIT PEUGEOT DESIGN

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Meldungen

    Kommentare deaktiviert für Die Franzosen können mehr als Autos: Luxus-Uhr mit Peugeot Design

    In Sachen Design hat Peugeot in seiner über 200-jährigen Geschichte schon oft Kompetenz bewiesen – nicht nur bei Autos, sondern auch bei Werkzeugen, Fahr- und Motorrädern oder Küchengeräten wie den legendären Peugeot Gewürzmühlen. Seit Juni 2012 können Kunden außerhalb des Automobilsektors diesen Erfahrungsschatz nutzen. Vor zweieinhalb Jahren hat Peugeot nämlich sein hochmodernes Design Lab in Paris eröffnet.

    Ziel ist es, Produkte, Dienstleistungen und Erlebniswelten für Kunden aus unterschiedlichsten Branchen zu entwickeln. Boote und Flugzeuge zählen dazu, aber zum Beispiel auch Sofas oder Klaviere.

    Und jetzt eben auch eine Uhr, genauer: eine Konzept-Uhr für die neue Schweizer Uhrenmanufaktur Pecqueur Conceptuals. Sie ist nach dem französischen Uhrmacher Onésiphore Pecqueur (1792-1852) benannt, der 1827 das Differenzialgetriebe erfunden hat – und somit auch zu den Pionieren der späteren Automobiltechnik zählt.

    pecqueur-sketches-seite

    Einzigartig ist das Gehäuse der Pecqueur-Uhr: Sie verfügt zum einen über zwei Zifferblätter, so dass eine zweite Zeitzone eingestellt werden kann. Damit die Verbindung zu Onésiphore Pecqueur auch über das Design erkennbar ist, gibt die Vorderseite darüber hinaus den Blick auf die Differenzialbrücke frei. Diese Besonderheit passt perfekt in die Markenstrategie, die das Peugeot Design Lab für den Uhrenhersteller entwickelt hat. Die beiden Prototypen der Luxusuhr mit Manufakturwerk werden zurzeit auf dem Genfer Uhrensalon (19. bis 23. Januar 2015) präsentiert.

    Concept_Pecqueur_Conceptuals_draufsicht

KOMMENTARE

0 Responses to Die Franzosen können mehr als Autos: Luxus-Uhr mit Peugeot Design