GENF: BENTLEY WAGT BLICK IN DIE ZUKUNFT MIT ATEMBERAUBENDER STUDIE

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Autosalon Genf 2015, Concept Car

    Kommentare deaktiviert für Genf: Bentley wagt Blick in die Zukunft mit atemberaubender Studie

    Gibt es bald eine weitere Baureihe bei Bentley? Die atemberaubende Studie EXP 10 Speed 6, die derzeit in Genf präsentiert wird, soll zumindest eine Vision für die Zukunft des britischen Traditionsunternehmens sein.

    Wolfgang Dürheimer, Chairman und Chief Executive von Bentley Motors, sagte jedenfalls zur Premiere: „Der EXP 10 Speed 6 ist eine Fahrzeugstudie voller Kraft, Stil und Individualität. Dieses Showcar hat die besten Voraussetzungen, um zum neuen Inbegriff eines zweisitzigen Luxussportwagens zu werden. Es bietet einen packende und fahrerorientierte Auslegung die sich nahtlos mit dem unverkennbaren modernen Bentley Luxus und dem souveränen Fahrerlebnis verbindet. Dieses Modell könnte neben dem Continental GT eine neue Modellreihe begründen und eine Spitzenstellung in einem weiteren Marktsegment einnehmen. Das Design des EXP 10 Speed 6 ist wegweißend für künftige Bentley Fahrzeuge. Dies ist weit mehr als eine Sportwagenstudie – es ist ein potenzieller Sportwagen aus dem Hause Bentley: eine große Vision für eine Marke mit einer großen Zukunft.“

    Man darf also gespannt sein!

    Das Coupé besticht mit klaren, modernen Formen und ist zugleich auf den ersten Blick als Bentley erkennbar.

    Das Coupé besticht mit klaren, modernen Formen und ist zugleich auf den ersten Blick als Bentley erkennbar.

     

    Das Exterieur des EXP 10 Speed 6 ist bestimmt von muskulösen Linien und dynamischen Flächen, deren Gestaltung von aerodynamisch optimierten Flugzeugrümpfen und Tragflächen inspiriert wurde.

    Das Exterieur des EXP 10 Speed 6 ist bestimmt von muskulösen Linien und dynamischen Flächen, deren Gestaltung von aerodynamisch optimierten Flugzeugrümpfen und Tragflächen inspiriert wurde.

     

    Ein kurzer vorderer Überhang, eine lang gezogene Motorhaube, ein tief sitzender Kühlergrill und ein breites Heck mit einer ausgedehnten C-Säule betonen die sportlichen Proportionen und die stämmige Präsenz. Zugleich soll das Exterieur mit diesem Charakter einen Eindruck von dem Hochgeschwindigkeitspotenzial des Fahrzeugs vermitteln.

    Ein kurzer vorderer Überhang, eine lang gezogene Motorhaube, ein tief sitzender Kühlergrill und ein breites Heck mit einer ausgedehnten C-Säule betonen die sportlichen Proportionen und die stämmige Präsenz. Zugleich soll das Exterieur mit diesem Charakter einen Eindruck von dem Hochgeschwindigkeitspotenzial des Fahrzeugs vermitteln.

     

    Luxus pur im Innenraum: Die Mittelkonsole bietet einen sanft geschwungenen und in einem Aluminiumrahmen eingefassten Touchscreen, die flachen Instrumente hinter dem Lenkrad fahren beim Start des Motors automatisch in die aufrechte Position. Der Startvorgang selbst erfolgt über den mit dem Bentley „B“ verzierten Knopf, der Teil des asymmetrisch gestalteten und aus Aluminium, Kupfer und Kirschholz gefertigten Schaltknaufs ist. Ein Digitaldisplay ergänzt den klassischen Drehzahlmesser.

    Luxus pur im Innenraum: Die Mittelkonsole bietet einen sanft geschwungenen und in einem Aluminiumrahmen eingefassten Touchscreen, die flachen Instrumente hinter dem Lenkrad fahren beim Start des Motors automatisch in die aufrechte Position. Der Startvorgang selbst erfolgt über den mit dem Bentley „B“ verzierten Knopf, der Teil des asymmetrisch gestalteten und aus Aluminium, Kupfer und Kirschholz gefertigten Schaltknaufs ist. Ein Digitaldisplay ergänzt den klassischen Drehzahlmesser.

     

     

     

KOMMENTARE

0 Responses to Genf: Bentley wagt Blick in die Zukunft mit atemberaubender Studie