ALFA ROMEO KEHRT ZURÜCK IN DIE FORMEL 1

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Meldungen, Motorsport

    Kommentare deaktiviert für Alfa Romeo kehrt zurück in die Formel 1

    Nach über 30 Jahren kehrt Alfa Romeo zurück in die Formel 1 – als Partner des Sauber F1 Teams. Der offizielle Name lautet „Alfa Romeo Sauber F1 Team“.

    Die italienische Marke als Teil von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) unterzeichnete heute mit dem Schweizer Sauber F1 Team einen mehrjährigen technischen und kommerziellen Partnerschaftsvertrag für die Teilnahme an der Formel-1-Weltmeisterschaft ab der Saison 2018. Diese Partnerschaft soll den beiden Organisationen sowohl in der Formel 1 als auch im Automobilsektor zusätzliche Chancen bieten.

    Alfa Romeo ist auf der ganzen Welt für sein Rennsporterbe und seine technologische Exzellenz bekannt. Der unumstrittene Sieger des Vorkriegs-Grand Prix (1925 dominierte der GP Tipo 2 die erste Weltmeisterschaft) nahm von 1950 bis 1988 als Konstrukteur und Motorlieferant an der Formel 1 teil. Unmittelbar nach seinem Debüt gewann Alfa Romeo 1950 und 1951 die ersten beiden Fahrer-Weltmeisterschaften mit den Fahrern Nino Farina und Juan Manuel Fangio. Von 1961 bis 1979 war Alfa Romeo als Motorenlieferant für mehrere F1-Teams tätig. Nach der Rückkehr als Konstrukteur im Jahr 1979, erzielte Alfa Romeo 1983 sein bestes Ergebnis und belegte den sechsten Platz in der Konstrukteurswertung. Mehr als 30 Jahre nach dem Rückzug aus der Formel 1 (1985) kehrt die Marke mit der klaren Absicht zurück, sich zu profilieren.

    Man darf gespannt sein – und als Alfisto die Daumen drücken!

     

KOMMENTARE

0 Responses to Alfa Romeo kehrt zurück in die Formel 1