ERFOLGSGESCHICHTENFORTSCHREIBER: DER NEUE MERCEDES GLE

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Meldungen

    Kommentare deaktiviert für Erfolgsgeschichtenfortschreiber: Der neue Mercedes GLE

    Mit der M-Klasse hat Mercedes-Benz 1997 das Segment der Premium-SUVs begründet. Mehr als zwei Millionen Kunden haben sich seitdem für den Offroader entschieden. Der neue GLE soll diese Erfolgsgeschichte jetzt fortschreiben.

    Auf der Mondial de l’Automobile in Paris feierte der GLE Anfang Oktober Premiere – und zeigte sich dabei in der aktuellen Mercedes Formensprache. Sein Exterieur-Design soll Präsenz und Stärke ausstrahlen und setzt mit einem cw-Wert ab 0,29 gleichzeitig einen neuen Aerodynamik-Bestwert im SUV-Segment. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt der neue GLE erheblich mehr Radstand (2.995 Millimeter, plus 80 mm). Daraus resultiert ein deutlicher Raumgewinn, insbesondere für die Passagiere im Fond. Die zweite Sitzreihe ist optional vollelektrisch verstellbar und auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Gepäckraumvolumen beträgt bis zu 825 Liter hinter den Fondsitzen und bei umgeklappter zweiter Sitzreihe bis zu 2.055 Liter.

    Und der GLE geht voller Innovationen an den Start. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis, mit dem der GLE selbst schwierigstes Gelände meistert. Als einziges System auf dem Markt können die Feder- und Dämpferkräfte an jedem Rad individuell geregelt werden. Somit wirkt es nicht nur Wank-, sondern auch Nick- und Hubbewegungen entgegen.

    Erstmals wird bei Fahrzeugen mit Sechs- und Achtzylindermotoren sowie beim Plug-in-Hybrid ein vollvariabler Allradantrieb (Torque on Demand, TonD) angeboten, der die Momentenverteilung zwischen der Vorder- und Hinterachse von 0-100 % entsprechend dem ausgewählten Fahrprogramm regelt.

    Durch neue Fahrassistenzsysteme wurde das Niveau der aktiven Sicherheit weiter gesteigert. Dazu gehören unter anderem der Aktive Stau-Assistent und die Abbiegefunktion des Aktiven Brems-Assistenten.

    Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, optional gibt es ein vollfarbiges Head-up-Display mit einer Auflösung von 720 x 240 Pixeln und den MBUX Interieur-Assistenten, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch des Fahrers und Beifahrers unterstützt.

    Der neue Mercedes-Benz GLE startet mit zwei Motorisierungen: Als erster Diesel aus der aktuellen Motorenfamilie ist der GLE 300 d 4MATIC mit 245 PS und 500 Nm erhältlich (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,4-6,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 169-161 g/km). Seine Preise beginnen bei 65.807 Euro.

    Als erster Benziner steht der mit 48-Volt-Technologie konsequent elektrifizierte Reihen-Sechszylinder als Mercedes-Benz GLE 450 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,4-8,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 214-190 g/km) mit 367 PS und 500 Nm Drehmoment zur Verfügung. Seine Preise beginnen bei 72.649,50 Euro.

    Ab Anfang 2019 kommt der neue GLE zu den Händlern, bestellt werden kann er schon jetzt.

    Fotos: Mercedes-Benz

KOMMENTARE

0 Responses to Erfolgsgeschichtenfortschreiber: Der neue Mercedes GLE