Warning: Use of undefined constant _adsense_inserter - assumed '_adsense_inserter' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/3/d250757834/htdocs/teamschroedel/wp-content/plugins/adsense-inserter/settings.php on line 88
Blickfang: Der neue Mazda3 | Team Schroedel Team Schroedel

BLICKFANG: DER NEUE MAZDA3

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Meldungen

    Kommentare deaktiviert für Blickfang: Der neue Mazda3

    Seine Deutschland-Premiere feierte der neue Mazda3 am vergangenen Wochenende auf der „Blickfang“, einer Designmesse im Rahmen der IMM Möbelmesse in Köln. Das passt. Das schicke Mazda Kodo Design sorgt seit seiner Einführung für gut gefüllt Auftragsbücher bei den Händlern. Als erstes Serienmodell übernimmt der neue Mazda3 nun das weiterentwickelte Kodo Design. Auf der eher schlicht gehaltenen Karosserieform ohne Sicken und Kanten erzeugt der Wechsel von Licht, Schatten und Reflexionen einen höchst lebendigen Eindruck, der über bisherige Ausführungen der Designsprache hinausgeht.

    Und auch unter der wohlgeformten Haube gibt es eine Innovation: Der Spitzenmotor im neuen Mazda3 – Skyactiv-X genannt – ein vollständig neu entwickelter 2,0-Liter Vierzylinder mit Kompressor-Aufladung und einem Rekord-Verdichtungsverhältnis von 16,3:1, ist der erste Serien-Benzinmotor, der die Verbrennung wie ein Dieseltriebwerk mittels Kompressionszündung einleitet. Durch ein extrem mageres und gleichzeitig homogenes Kraftstoff-Luftgemisch, das nur mittels Kompressionszündung vollständig verbrennen kann, sinken der Verbrauch und die CO2-Emissionen auf Dieselniveau und darunter.

    Außerdem im Angebot: die neueste Entwicklungsstufe des modernen 2,0-Liter Skyactiv-G Motor mit 122 PS, verbrauchssenkender Zylinderabschaltung und Mild-Hybrid System (NEFZ-Verbrauch mit manuellem 6-Gang-Getriebe: 5,2-5,1 l/100 km; CO2: 119-117 g/km) sowie der neue 1,8-Liter Skyactiv-D Dieselmotor mit 116 PS (NEFZ-Verbrauch mit manuellem 6-Gang-Getriebe: 4,2-4,1 l/100 km; CO2: 109-107 g/km). Alle Motoren erfüllen die Euro 6d-TEMP Abgasnorm.

    Der neue Mazda3 verfügt bereits serienmäßig über ein breites Spektrum an Sicherheitssystemen: neben der Frontüberwachung und der erweiterten Stauassistenzfunktion auch ein Aufmerksamkeitsassistent, der mit Hilfe einer Infrarotkamera den Zustand des Fahrers überwacht.

    Zu einem Einstiegspreis von 22.990 Euro bietet der neue Mazda3 außerdem eine umfangreiche Serienausstattung, zum Beispiel mit Voll-LED Scheinwerfern, Klimaanlage, Alufelgen, teildigitaler Instrumenteneinheit, Head-up-Display mit Projektion in die Windschutzscheibe, Mazda Connect mit 8,8-Zoll Bildschirm inklusive Navigation, Apple CarPlay, Android Auto sowie ein DAB Radio.

    Ergänzend sind ab Werk immer eine radargestützte Geschwindigkeits-Regelanlage inklusive Bremseingriff und Stauassistenzfunktion (letztere nur in Verbindung mit Automatikgetriebe), ein City-Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, ein Spurwechselassistent und eine Ausparkhilfe für den Heckbereich an Bord.

    Premiere in den Autohäusern feiert der als Schrägheck und später auch wieder als Stufenheck-Version erhältliche „Blickfang“ am 22. und 23. März.

    Fotos: Mazda

KOMMENTARE

0 Responses to Blickfang: Der neue Mazda3