WELTPREMIERE AUF DEM GENFER SALON: RENAULT CLIO NR. 5

  • AUTOR: // THEMA: Autosalon Genf 2019

    Kommentare deaktiviert für Weltpremiere auf dem Genfer Salon: Renault Clio Nr. 5

    Der komplett neu entwickelte Renault Clio der fünften Generation feiert seine Weltpremiere am 5. März auf dem Genfer Auto-Salon.

    Der neue Clio ist 14 Millimeter kürzer, bietet aber innen mehr Raum als das aktuelle Modell. Die um 30 Millimeter tiefergelegte Karosserie sowie die neuen Räder im 17-Zoll-Format (versionsabhängig) unterstreichen die deutlich dynamischere Erscheinung. Die neue Front mit markant profilierter Motorhaube, weit nach unten gezogenem Kühlergrill und die neu gezeichneten LED-Scheinwerfern mit den Tagfahrlichtern in markentypischer C-Form tun ihr übriges dazu.

    Der Kofferraum des neuen Clio bietet mit 391 Litern das größte Volumen seiner Fahrzeugklasse. Hinzu kommen 26 Liter Stauraum im Interieur, verteilt auf verschiedene Fächer und Ablagen. Der hochgelegte, doppelte Ladeboden erleichtert das Ein- und Ausladen im Alltag. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen entsteht eine durchgehend plane Ladefläche.

    Renault bietet den neuen Clio in elf Karosseriefarben an. Neu im Farbspektrum sind die Töne „Valencia Orange”, „Vison Brown” und „Celadon Blue”. Zusätzlich sind drei Personalisierungspakete in Rot, Orange und Schwarz erhältlich.

    Für die Interieur-Designer standen beim neuen Clio eine hohe Qualitätsanmutung und eine optimale ergonomische Gestaltung des Cockpits an erster Stelle. Zentrales Element des neuen „Smart Cockpit” im Clio ist das neue vernetzte Touchscreen-Multimediasystem Renault EASY LINK. Das Info-Terminal verfügt als Besonderheit über den größten Touchscreen (9,3 Zoll Bildschirmdiagonale) in der Clio Klasse und im gesamten Renault Modellprogramm.

    Weitere Neuheit im Clio Cockpit ist das multifunktionale Kombiinstrument in TFT-Technik anstelle der bisherigen analogen Anzeigen. Besonderheit: Der Fahrer kann die Anzeige individuell konfigurieren.

    Für den Clio stehen effiziente Benzin- und Dieselvarianten mit Turboaufladung zur Wahl, die Maßstäbe im Kraftstoffverbrauch und im Abgasverhalten setzen sollen. In der Dieselvariante dCi 90 begnügt sich der Fünftürer im Schnitt mit lediglich 4,0 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (104 g CO2/km) und ist damit eines der sparsamsten Fahrzeuge seiner Klasse. In Verbindung mit dem EDC-Doppelkupplungsgetriebe ist der Kompaktwagen sogar noch genügsamer und benötigt lediglich 3,9 Liter Kraftstoff. Die beiden Turbobenziner Tce 75 und Tce 90 mit drei Zylindern ermöglichen im Fünftürer einen kombinierten Verbrauch von 5,0 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (113 g CO2/km).

    Mit dem Start des neuen Clio stellt Renault erstmals auch die sportliche Variante Clio R.S. Line vor. Die neue R.S. Line löst die GT-Line ab, die seit 2010 für sportlichen Look bei verschiedenen Renault Modellen stand. Der neue Name sowie die optischen Akzente verweisen zudem direkt auf die dynamischen Renault Sport (R.S.) Topmodelle.

    Fotos Renault

KOMMENTARE

0 Responses to Weltpremiere auf dem Genfer Salon: Renault Clio Nr. 5