ADAC FERIENBILANZ NIEDERSACHSEN: FAST 7.000 AUTOBAHN-STAUKILOMETER

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Meldungen, Unterwegs

    Kommentare deaktiviert für ADAC Ferienbilanz Niedersachsen: Fast 7.000 Autobahn-Staukilometer

    Urlaub mit dem Auto war wegen Corona angesagt in diesem Sommer. Allerdings sorgte die Pandemie auch dafür, dass insgesamt weniger los war auf den Autobahnen als im Vorjahr. Das zeigt die ADAC Staubilanz für die Ferienwochenenden vom 17. Juli bis 23. August 2020 in Niedersachsen. Die Autofahrer mussten in 2.962 Staus ausharren (2019: 3.165). Die Blechlawinen stauten sich auf 6.989 Kilometern Länge (2019: 8.962).

    Foto: ADAC/Markus Hannich

    Stauursache Nummer eins bleiben die Baustellen. Auf dem Weg zur Nord- und Ostsee wurden die Ferienreisenden vor allem nördlich von Hannover kräftig ausgebremst. Gleich an den ersten beiden Feriensamstagen standen Autofahrer zwischen Großburgwedel und Westenholz auf 19 Kilometern Länge. Die dortige Baustelle rangiert sogar auf den Plätzen eins bis sechs im Ranking der längsten Staus. Insgesamt sorgte die A 7 in Niedersachsen in den Sommerferien für 993 Staus auf einer Gesamtlänge von 3.196 Kilometern. Im Jahr 2019 waren es 1.299 Staus auf einer Länge von 4.173 Kilometern.

    Neben der A 7 war die A 1 die staugeplagteste Autobahn in Niederachsen, auch hier bremsten einige Baustellen den Reiseverkehr. Die Autos stauten sich 641-mal auf insgesamt 1.760 Kilometern. Im Jahr 2019 waren es 817 Staus mit einer Länge von 3.064 Kilometern.

    Foto: ADAC/ Stefan Kiefer

KOMMENTARE

0 Responses to ADAC Ferienbilanz Niedersachsen: Fast 7.000 Autobahn-Staukilometer