PS.SPEICHER: JETZT EUROPAS GRÖSSTE OLDTIMERSAMMLUNG

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Motorrad, Oldtimer

    Kommentare deaktiviert für PS.SPEICHER: Jetzt Europas größte Oldtimersammlung

    Mit dem PS.Depot Automobil ist seit dem 5. September ein weiteres Depot des PS.SPEICHER Einbeck öffentlich zugänglich. Den Gästen erschließt sich nun die volle Bandbreite der historischen Mobilität vom Moped bis zum Lkw in der größten Sammlung historischer Fahrzeuge Europas.

    Nachdem im Juli und August bereits das PS.Depot Kleinwagen und das PS.Depot Motorrad an den Start gingen und im PS.Depot Lkw + Bus ein neuer Ausstellungsbereich für die Lanz-Bulldog-Sammlung öffnete, ist nun auch die vierte Außenstelle des PS.SPEICHER in Einbeck zugänglich. Im PS.Depot Automobil warten auf Oldtimerfans und interessierte Besucher auf 3.800 qm über 200 Autos – vorrangig aus der Wirtschaftswunderzeit. Auf zwei Ebenen sind eine Vielfalt an Fahrzeugen der Marken VW, BMW, Ford, Mercedes-Benz, Opel, Adler und Borgward sowie Einzelmarken zu entdecken.

    Mit seiner Hauptausstellung und den vier Depotstandorten verfügt der PS.SPEICHER in Einbeck ab sofort über die größte zugängliche Sammlung historischer Fahrzeuge dieser Art in Europa. Insgesamt umfasst die Sammlung rund 2.500 Exponate, die an den insgesamt fünf Standorten im Stadtgebiet zu besichtigen sind. Dabei ist den Verantwortlichen beim PS.SPEICHER bewusst, dass kaum jemand in der Lage sein wird, alle Fahrzeuge und Räume an einem Tag zu sehen. „Das übersteigt die Aufnahmefähigkeit selbst hartgesottener Oldtimerenthusiasten“, weiß Lothar Meyer-Mertel, Geschäftsführer des PS.SPEICHER: „Da muss man entweder Prioritäten setzen oder einen Tag dranhängen.“

    Stifter Karl-Heinz Rehkopf (Zweiter von rechts) und Kurator des PS.Depot Automobil Helmut Larkamp (rechts) rücken den letzte „Baustein“ in die Sammlung.
    Es freuen sich mit den Beiden v.l. Holger Eilers (Vorstand Kulturstiftung Kornhaus), Matthias Kaluza (In-haber der Agentur ö_konzept) sowie Sascha Fillies (Ausstellungsleiter PS.SPEICHER) und Lothar Meyer-Mertel (Geschäftsführer PS.SPEICHER).

     

    Zahlreiche Einzelstücke, die nur in kleinen und exklusiven Serien gefertigt wurden sowie längst vergessene Marken, bilden die Highlights der Ausstellung im PS.Depot Automobil. Eine echte Rarität ist der Stoewer 8 Typ S 10. Weltweit gibt es nur noch vier Exemplare – einst stand der Hersteller in Konkurrenz zu Horch und Mercedes-Benz. Besucher können sich auch auf einen Tatra Typ 87 freuen. Noch heute gilt das Fahrzeug als Meilenstein der Automobilgeschichte. „Wir leiten unsere Besucher anhand von Highlightexponaten durch das Depot. Sie knüpfen den roten Faden, der sich durch die Räume zieht, zeigen einen Querschnitt der Marken und Baujahre. Vom einfachen Volkswagen über rare Einzelstücke bis zur Luxusklasse“, sagt Sascha Fillies, Ausstellungsleiter im PS.SPEICHER.

    Auch technische Neuheiten, wie das bildschöne Citroën DS Cabriolet (franz. la déesse – zu Deutsch: die Göttin), einzigartig für die damalige Zeit mit einer hydropneumatischen Federung ausgestattet, dürfen in der Sammlung nicht fehlen. Bei abgestelltem Motor senkt sich das Fahrzeug ab, sodass die Karosserie auf Gummipuffern zum Liegen kommt. Beim Start des Motors hebt sich der Wagen mehrere Zentimeter in die Höhe.

    Ein besonderes Highlight ist der sehenswerte Mercedes 8/18. Ausgestattet mit dem damals neu entwickelten Kardanantrieb, stand das Fahrzeug jahrzehntelang in verschiedenen Sammlungen und Museen auf der ganzen Welt. Der Wagen befindet sich weitestgehend im Originalzustand und ist fahrbereit, so wie die meisten der Exponate des PS.Depot Automobil. Viele der Oldtimer sind daher noch auf Fahrzeugtreffen und Rallyes unterwegs.

    Das PS.Depot Automobil ist in vorgegebenen Zeitfenstern zugänglich. Die Gruppengröße ist begrenzt auf zwanzig Personen. Aus diesem Grund ist eine vorhergehende Reservierung über die Buchungsseite https://ps-speicher.regiondo.de/kategorien erforderlich. Bei Bedarf werden weitere Zeitfenster eingerichtet.

    Zeitfenster werden Dienstag bis Freitag von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr angeboten. Für Gruppen sind individuelle Terminvereinbarungen möglich. Beginn des Rundgangs ist das Besucherzentrum im PS.Depot Kleinwagen, Altendorfer Tor 3, 37574 Einbeck. Zufahrt über die Schusterstraße. Der Eintritt in ein Depot beträgt 10 Euro, ermäßigt 6 Euro.

    Weitere Infos unter www.ps-speicher.de

    Fotos: Kulturstiftung Kornhaus

KOMMENTARE

0 Responses to PS.SPEICHER: Jetzt Europas größte Oldtimersammlung