PORSCHE TAYCAN DRIFTET INS GUINNESS WORLD RECORDS BUCH

  • AUTOR: // THEMA: Allgemein, Elektromobilität, Motorsport

    Kommentare deaktiviert für Porsche Taycan driftet ins Guinness World Records Buch

    Der Porsche Taycan ist neuer Halter des Guinness World Records für den längsten Drift mit einem Elektrofahrzeug. Schauplatz des Weltrekordes war das Porsche Experience Center (PEC) Hockenheimring.

    Auf der gut 200 Meter langen Kreisbahn drehte Porsche-Instrukteur Dennis Retera 210 Runden, ohne dass die Vorderräder auch nur einmal in Richtung Kurvenverlauf zeigten: Binnen 55 Minuten legte der bekennende Quertreiber so insgesamt 42,171 Kilometer zurück. Mit dieser Marathon-Distanz sicherte Retera sich den Weltrekord für den längsten kontinuierlichen Drift in einem Elektroauto. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 46 km/h. Der Rekord wurde mit der hinterradgetriebenen Variante erzielt, die bisher nur in China angeboten wird.

    Die Fahrt fand auf der bewässerten Fahrdynamik-Fläche des PEC statt.

    Der Porsche Taycan ist bereits Rekordhalter in etlichen anderen Disziplinen: Ob strapaziöser 24h-Dauerlauf über 3.425 Kilometer auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Nardò, Klassenbestzeit von 7:42 Minuten auf der Nürburgring-Nordschleife oder 26-maliger Sprint aus dem Stand auf 200 km/h auf dem Flugplatz in Lahr – die Rekordstatistik des ersten vollelektrischen Sportwagens von Porsche gibt einiges her.

    Als offizielle Rekordrichterin der Guinness World Records-Organisation hat Joanne Brent (rechts) die Fahrt von Dennis Retera (links) vor Ort überwacht.

    Fotos: Porsche

KOMMENTARE

0 Responses to Porsche Taycan driftet ins Guinness World Records Buch